Christine Khaze

Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlafhorst-Andersen seit 1995

Praxisinhaberin, selbstständig seit 2008

Fortbildungen

2020–2021 Grundkurs Castillo Morales-Konzept

2019–2020 Fachtherapeutin für Unterstütze Kommunikation, Dr. B. Giel, U. Hellrung

2020 Taping in der Logopädie

2017 „Die orale Nahrungsaufnahme im Säuglings- und Kindesalter. Orofaziale Störungen – Fütterstörungs-Therapie“ bei Dr. rer. Medic. N. Hübl

2015

„Der Wortschatzsammler: Strategietherapie lexikalischer Störungen im Vorschul- und Schulalter“ bei M. A. D.-K. Marks

DortMuT – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche (Basisseminar) bei Dipl.-Päd. K. Bahrfeck

„Inklusiver Unterricht für Kinder mit Down-Syndrom: Wie soll das gehen?“, Dr. Christel Manske

2013

„Trachealkanülenmanagement – Der Professionelle Umgang mit tracheatomierten Patienten – von der Diagnostik bis zur Dekanülierung“ bei M. Hiller

GUK – Gebärden unterstützte Kommunikation, Grund- und Aufbaukurs bei Prof. E. Wilken

2008-2012

SI – Sensorische Integration in der Sprachtherapeutischen Praxis bei Dr. S. Kurtenbach

„Ich lade dich zum Essen ein“ – Nahrungsaufnahme schwerstbehinderter Kinder und Erwachsener bei I. Kaulmann-Holletschek, Grund- und Aufbaukurs

Zentral-auditive Verarbeitungsstörungen bei Kindern – Grundlagen, Diagnostik und Therapie bei N. Lauer

Praktische Einführung in Diagnostik und Therapie der Hörwahrnehmung (AUDIVA)

Cochlear-Implantation im Kindesalter – aktuelle Aspekte

Neurofunktionelle Reorganisation Modul I + Körperübungen, Modul II – Mundübungen bei B. Padovan

Taktkin Grund- und Aufbaukurs bei B. Birner-Janusch

zertifizierte Kon-Lab-Therapeutin nach PD z. Penner